Pleitegeier und Kamel - Gerechtigkeit für Überschuldete

Pleitegeier und Kamel - Gerechtigkeit für Überschuldete

Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen - Schuldner- und Insolvenzberatung
Beratung und Seelsorgedienst
Nordrhein-Westfalen
Das Team der Schuldner- und Insolvenzberatung beschäftigte sich ebenfalls mit dem Thema Gerechtigkeit, besonders mit Bezug zur aktuellen Lage von überschuldeten Menschen. Als Aufhänger dient ihnen das Bibelzitat, „Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt“ (Markus 10,25 EU). Damit soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass dieser Ausspruch nicht gerecht ist. Jedem, ob arm oder reich, sollte die Tür ins Reich Gottes offen stehen. Das Kamel steht sinnbildlich für diesen Gedanken, ebenso ist der Pleitegeier oben auf der Tür ein Blickfang. Mit aktuellen Zahlen zur Höhe der prekären Lebenslage im Kreis Recklinghausen, u.a. die Zahl an überschuldeten Menschen, wird zusätzlich die schwierige Situation von Überschuldeten verdeutlicht und ein Weg aus den Schulden aufgezeigt.