Reise in die (Un-) Gerechtigkeit

Reise in die (Un-) Gerechtigkeit

Diakonisches Werk Augsburg - Bahnhofsmission des Diakonischen Werkes Augsburg und der Caritas
Soziale Arbeit
Bayern
Die Gedanken und Meinungen auf dieser Tür entstanden am „Tag der offenen Tür“ der Bahnhofsmission Augsburg. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen von Diakonie und Caritas überlegten sich im Vorfeld das Design der Tür und gestalteten zwei Seiten: eine Reise in die Gerechtigkeit und eine Reise in die Ungerechtigkeit. Am Tag der offenen Tür wurden Gäste der Bahnhofsmission, Besucher des Tages der offenen Tür sowie auch Zugreisende am Bahnhof angesprochen, sich am Projekt zu beteiligen. Ihre Gedanken, Ideen, Geschichten und Fragen zur Reise in die Gerechtigkeit oder in die Ungerechtigkeit konnten auf Zugtickets geschrieben werden. So wurden sehr viele unterschiedliche Beiträge gesammelt. Viele persönliche Geschichten und Erlebnisse sind zu lesen. Außerdem findet man auf einigen Zugtickets Visionen und Anregungen, wie unsere Gesellschaft und Welt in einem friedlichen Miteinander gestaltet werden kann. Bahnhofsmission des Diakonischen Werks Augsburg und der Caritas Besucherinnen und Besucher am Tag der offenen Tür der Bahnhofsmission Augsburg.