Symbole der Gerechtigkeit

Symbole der Gerechtigkeit

Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen - Berufsbildungsbereich der Werkstatt Förderturm
Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Nordrhein-Westfalen
Eine Tür für Gerechtigkeit entwarfen auch die Teilnehmenden des Berufsbildungsbereichs der Werkstatt Förderturm. Nach einem Brainstorming wählte die Gruppe Symbole aus, die für sie wichtige Aspekte von Gerechtigkeit aufzeigen. So finden sich auf der Tür ganz unterschiedliche Zeichen, die dies repräsentieren: Selbstreflexion, um gerecht handeln zu können, Toleranz der Geschlechter, medizinische Versorgung und Nahrung für alle Menschen, Gleichberechtigung vor dem Gesetz und Frieden. Eine eingebaute Tür in der Tür symbolisiert das Innere eines Selbst und den in einem selbst ruhenden Glauben. Der ständige Gewissenskonflikt, mit dem sich jeder Mensch auseinander setzen muss, wird durch die Farben schwarz / weiß verdeutlich.